Bachblütentherapie


 

Laut Dr. Bach, dem Entdecker der Bachblüten, entstehen Krankheiten und psychische Beschwerden durch verschiedene seelische Disharmonien, Störungen und Überforderungen. Nach seiner Theorie kann nur ein ganzheitliches Heilsystem, wie die Bachblütentherapie, die Einheit von Körper, Geist und Seele wieder herstellen.

 

Eine Vielzahl der Krankheiten resultieren aus seelischen Disharmonien, welche sich in den 38 Bachblüten wiederfinden und mit ihnen harmonisiert werden können.

Erst wenn wenn diese disharmonischen Seelenzustände ausgeglichen sind, ist eine Heilung, auch auf körperlicher Ebene möglich.

 

So können Bachblüten sowohl bei seelischen und auch bei leichten körperlichen Beschwerden zum Einsatz kommen.Wobei der Hauptanwendungsbereich sicherlich im Gemütsbereich liegt.

 

Bachblüten wirken sanft und ohne schädliche Nebenwirkungen. Somit sind sie hervorragend auch zur Behandlung von Tieren geeignet.

 

Wir können in unserer Praxis die Bestimmung der Blütenessenzen über eine ausführliche Anamnese oder über die Bioresonanzanalyse vornehmen.