Gesundheitsberatung


 

 

 

 

Die Gesunderhaltung Ihres Vierbeiners ist für uns ein großes Thema.

Aus diesem Grund bieten wir für Ihr Haustier eine individuelle Gesundheitsberatung.


Viele Erkrankungen lassen sich im Vorfeld durch entsprechende Aufklärung verhindern.

Besonders wenn Sie zum ersten Mal ein Haustier in Ihrer Familie aufnehmen, stellen sich häufig viele Fragen.

 

Wie ist das mit dem Impfen?

Wieviel Bewegung und Beschäftigung ist richtig?

Welche Ernährung ist gut für mein Tier?

Welche Art der Unterbringung ist die Beste?

Zeckenschutz und Fellpflege....

 

Ihnen werden, ob Neuling oder nicht, sicherlich viele Fragen zu dem Thema einfallen.

Für all diese Fragen haben wir für Sie die passenden Antworten und Informationen.

 

Wir beraten Sie, individuell auf Sie und Ihr Tier abgestimmt, im Bezug auf alle anfallenden Themenbereiche.

Die Beratung kann persönlich oder telefonisch erfolgen.

Wir freuen uns aber immer Sie und Ihr Tier zum Kennenlernen in unserer Praxis zu begrüßen:-)

 

 


Gesundheits-Check


Da unsere Tiere uns nicht mitteilen können ob sie sich wohl oder unwohl fühlen, sind wir häufig unsicher ob wirklich alles in Ordnung ist.


Besonders Katzen neigen dazu ihre Beschwerden zu verstecken. Manchmal kommen die Veränderungen so schleichend, dass es uns gar nicht so richtig auffällt. Ältere Tiere verändern sich mit der Zeit und wir wissen nicht, liegt es am Alter oder an möglichen Beschwerden?


Falls uns Veränderungen aufgefallen sind oder auch nur weil wir beim älteren Tier gerne mal einen Check durchführen lassen möchten – Gesundheitsvorsorge beim Tier ist genauso sinnvoll wie beim Menschen!


Ihr Tierarzt bietet Ihnen dazu verschiedene Diagnostikmöglichkeiten, die wichtig und sinnvoll sind.

Wir bieten Ihnen einen Gesundheits-Check mittels Bioresonanz . So können mögliche Störungen und Blockaden frühzeitig identifiziert werden.


Wir benötigen für diese Testung nur etwas Blut oder Haare, um mit Hilfe des Bioresonanzgerätes eine Analyse durchzuführen. Auf diesem Weg können wir unterschiedliche Störungen benennen.

 

Dazu gehören u.a.:

 

  • Schadstoffbelastung
  • Funktionsstörungen der Organe
  • Übersäuerung
  • Vitalstoffmangel
  • Blockaden der Meridiane
  • Allergien
  • uvm.

 

 

Außerdem können die üblichen Urin-, Blut- und Kotproben im Vet-Screen Labor untersucht und ausgewertet werden.


Falls sich beim Gesundheits-Check Hinweise auf Erkrankungen ergeben sollten, kann je nach Krankheitsfall, durch uns eine entsprechende Therapie erfolgen oder wir überweisen Sie an einen kompetenten Kollegen oder Tierarzt.

 


 


Hinweis nach § 3 Heilmittelwerbegesetz

Bei den hier aufgeführten naturheilkundlichen Methoden sowohl diagnostischer als auch therapeutischer Art handelt es sich um Methoden der alternativen Medizin, die wissenschaftlich umstritten und von der Lehrmedizin nicht anerkannt sind.